Montag, 20. Juni 2016

# Rund ums Stricken: Pflegetips #


Das heutige Thema zur Rubrik #Rund ums Stricken#  handelt davon, wie man seine handgestrickte Modelle wäscht und aufbewahrt, damit man noch lange Freude daran hat : ))) 

Auf der Banderolle von den Garnen bekommen wir Informationen, wie wir das Kleidungsstück pflegen sollten nach dem dies gestrickt ist. 







Die wichtigsten Pflegesymbole









"Behälter mit einer Hand" bedeutet Handwaschgang. Gewaschen wird das Kleidungsstück von Hand am besten im kalten Wasser mit etwas Feinwaschmittel, bei Garnen mit tierischen Haaranteilen kann man auch statt Feinwaschmittel ein mildes Haarshampoo oder einen Baby Shampoo verwenden aber auf keinen Fall oder nur sehr wenig Weichspüler verwenden, damit das Kleidungsstück nicht seine Form verliert. Was auch sehr wichtig ist, dass das Kleidungsstück gut und oft ausgespült werden soll.  Das Teil nur sanft andrücken und nicht kräftig bürsten oder reiben. Nach dem kurzen Waschgang, das Kleidungsstück am besten von überschüssigem Wasser vorsichtig ausgedrückt, in ein Frotteetuch legen und durch das Zusammenrollen und Pressen von restlichem Wasser befreien.




"Behälter mit einer Zahl" bedeutet, dass das Kleidungsstück bei den angegebenen Temperaturen gewaschen werden darf. Obwohl der Waschmaschinengang erlaubt ist, sollte man trotzdem einen Schonwaschgang wählen mit einer geringen Schleuderumdrehungszahl. Was beim Waschen von Produkten aus Baumwolle zu beachten ist: die Baumwolle nimmt viel Wasser auf und wird somit sehr schwer, damit das Produkt sich beim Waschen und Schleudern nicht verzieht, einfach es in einen Waschbeutel stecken.




"Behälter mit einer Zahl und einer Linie unter dem Behälter" ist ein Waschmaschinen-Waschgang der eine Einstellung des Schonwaschgang benötigt.





Produkte aus Seide und Viskose sollte man am besten einzeln waschen, mit viel kaltem Wasser spülen, vorsichtig ausdrücken und flach auf einem Tuch trocknen lassen.






Aufbewahren 

Handgestrickte Produkte sollen immer nur liegend aufbewahrt werden, den durch das Eigengewicht wird sich das Kleidungstück im Hängen verziehen. 
Da die Wolle nicht lichtecht gefärbt ist, sollte auf Sonnentrocknung verzichtet werden.



Trocknen

Nach dem das Kleidungsstück gewaschen und vorsichtig ausgedrückt ist... auf einem Tuch flach ausbreiten, in Form ziehen und liegend trocknen lassen.





Ich werde mich sehr über eure Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema freuen : ))) 


Habt Ihr schon von der neuen Rabatt Aktion gehört?!!! die gerade in meinem SHOP läuft... auf das gesamte Sortiment mit einem GUTSCHEINCODE: JGD1000maldank bis 15 Juli´16 gibt es 10% Rabatt auf den gesamten Einkauf... mehr dazu gibt es HIER: ))) 


Und nächste Woche erwartet euch das nächste Thema bei der Rubrik #Rund ums Stricken#... richtige Stricknadeln... aus welchen verschiedenen Materialien diese hergestellt werden.... welche Formen und welche Nadeltypen es gibt.


So  Ihr Lieben.... ich wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche.... es wurde im Wetterbericht für diese Woche versprochen, dass wir bis zur 26°C bekommen sollten, ich hoffe bloss nicht, dass es 13°C Vormittag und 13°C Nachmittag gemeint sind ; ))) 


Ganz liebe Grüße 

julia


Alle bisherige Themen aus der Rubrik #Rund ums Stricken#


  • Fasern und Garne HIER
  • Garnwickler, Banderole HIER

Kommentare:

  1. Liebe Nicole
    Danke das war sehr interessant ❤️Ich werde bei der nächsten Post rein schauen...Interssant 👍
    Liebe Grüße Patrizia

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Patrizia, gerne doch : )))))) Und im nächsten Post gibt es einiges über verschiedene Stricknadeln ;)

    ganz liiiiebe Grüße,

    Julia <3 <3

    AntwortenLöschen