Dienstag, 10. März 2015

# perfekte Übergangswetter Beanie Mütze #



heute gibt es eine Beanie Mütze, die perfekt für diesen Übergangsswetter ist. Gestrickt habe ich aus einem dünnen Merino/Kaschmir Garn.

Diese Beanie ist ein einfaches Modell, und daher auch für Anfänger gut geeignet. Gleiches Modell habe ich schon hier gezeigt, mit einem Unterschied dass ich für aktuelles Modell  DIESEN Merino Kaschmir Wolle von Lamana ausgesucht haben und mit Nadelstärke Nr.3 verstrickt habe. Die Strick - Sets dazu findet Ihr in meinem Shop.




Was ich so schön finde, dass dieses Modell genau so toll ist, wenn man da einen Baumwollgarn oder auch einen Leinengarn verarbeitet. Dann ist diese Beanie auch für kühlere Sommerabende super geeignet; )) 




Meine Beanie trage ich am liebsten zur Jeansjacke, und verratet mir zur welcher Kleidung kombiniert Ihr die dünnen Mützen, und aus welchen Garn werden euren Übergangsmützen gestrickt; ))



ganz liebe Grüße


julia 


Kommentare:

  1. Liebe Julia,
    wunderschön sieht Deine Beanie mit diesem tollen Garn aus!!! Ich trage nur Mützen bei wirklicher Kälte und beim Gang mit dem Hund. Vielen Dank für die Anleitung, vielleicht lockt sie mich doch...
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Charly : )))) Na siehst, alleine schon für den Gang mit deinem Hund brauchst einen neue Mütze, das ist schon ein Grund genug diese Beanie zustricken ; )))

      ganz liebe Grüße aus Bayern

      Julia

      Löschen
  2. Liebe Julia, ich trage im Frühling, Herbst und Winter immer Mützen und bin viel draußen.
    Jetzt würde mich diese leichte Mütze auch aus einem Baumwoll-Merino-Gemisch interessieren.
    Als fortgeschrittene Strickanfängerin habe ich nur gar keine Ahnung, wie man vorgeht, wenn die Wolle (z.B. "Wilmersdorf" von Schoenstricken) eine andere Lauflänge hat, in diesem Fall 115m/50 g.
    Wie geht man dann vor??
    Deinen Blog habe ich übrigens vor Kurzem erst entdeckt und finde ihn toll! Deine Sachen sind sehr geschmackvoll!
    VG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Susanne, Dankeschööön für Deinen lieben Kommentar : ))))
      Dann legen wir mal los, da das "Wilmersdorf" nur 115m Lauflänge hat, brauchst zuerst mal mind. 2 Knäule Wolle für ein Beanie. Und ich hätte auf jeden Fall so ca mit 120 Maschen versucht. Wenn Du sehr fest strickst dann nimmst Du die Nadelstärke 4, wenn Du aber etwas lockerer strickst dann mit 3,5 stricken. Wenn Du gerne eine Beanie wie meine glatt rechst stricken möchtest, dann empfehle ich sehr dass mit Rundstricknadeln zu stricken, nur beim Abnahme dann mit Nadelspiel weiter arbeiten.
      Liebe Susanne, ich wünsche Dir gutes Gelingen und viiiiel Spaß beim Stricken, falls noch Fragen dazu hast, dann her damit ; )))

      Ganz liiiebe Grüße, Julia

      Löschen
    2. Hallo Julia, danke für deine nette und ausführliche Antwort. Ich werde es mal so probieren!
      Liebe Grüße, Susanne

      Löschen
    3. Liebe Susanne, gern geschehen : )))) Bin schon auf Deine Erfolge gespannt ; )))

      ganz lieben Gruß, Julia

      Löschen
  3. oh genauso eine habe ich gesucht......ich werde sie as der lifestyle von zitron stricken.....wir heute abend noch angeschlagen, damit ich morgen in einer besprechung nadeln kann ;)...
    lg
    annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow es hört sich gut an, bin schon auf Deine Version der lifestyle von zitron gespannt.

      LG Julia

      Löschen
  4. Jetzt habe ich einen langen Kommentar gesendet und weg iss er. Habe auf Vorschau gedrückt. Na später noch mal. Schicke dir eine Mail mit meiner Mütze.
    Ich muss mir mal ganz dünne Wolle kaufen. Denke immer ich bekomme den Knick am Hinterkopf nicht hin, damit sie so schön fällt.
    Liebe Grüße Gerlinde

    Gruss Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerlinde, wieso bekommst Du mit dem Knick am Hinterkopf nicht hin? es ist wirklich keine große Kunst; )) die Mütze soll eine bestimmte Länge haben, und dann der Knick fällt von alleine so wie es auf meinem Bild ist ; ))

      Ganz liiieben Gruß, Julia

      Löschen
  5. Danke übrigens für die wieder sehr aufwändige Anleitung.
    Gruss
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerlinde, sehr gern geschehen : )))))

      LG Julia

      Löschen
  6. Liebe Julia,

    die Mütze ist bombig schön!!! So eine fehlt mir für den Frühling genau in dieser Farbe und da ich jeden Tag mit dem Rad unterwegs bin erst recht!!! Aber selbst machen, ich ... waaaaaah, niemals. Ich bin dafür zu dumm :)
    Hab einen schönen Sonntag, ganz liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Olga, diese Mütze ist sofort lieferbar, bei Interesse schreib mir ein Mail. Einen gemütlichen Sonntagabend wünsche ich Dir!

      ganz lieben Gruß,

      Julia

      Löschen
  7. Hallo Julia,

    ich find deine Mütze total klasse und wollte sie direkt nachstricken. Ich merke gerade nur, dass ich schon bei Runde 19 und die Mütze an sich ist total kurz! Ich stricke zwar mit dünnerem Faden und 4 mm Nadeln, aber dass das dazu führt, dass die ganze Geschichte SO kurz ist, damit hab ich nicht gerechnet. Stimmt es, dass die Mütze tatsächlich nur 28 Runden, also 28 Reihen hat?
    Das wäre so schade, wenn ich das alles nochmal aufmachen müsste :(

    Liebe Grüße
    Sarita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarita,

      es sind nicht 19 Runden sondern 19cm und es sind nicht 28 Runden/Reihen sondern auch hier sind es 28cm ; )))

      Also ich wünsche Dir gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachstricken ; ))

      Lieben Gruß,

      Julia

      Löschen
  8. Hallo Julia,
    auch ich stricke deine Beanie!Leider ist sie meiner Tochter mit 128 Maschen zu groß,ich stricke sie jetzt mit 108 Maschen.Kann ich die Sternspitze jetzt auch genau nach deiner Anleitung stricken?
    Ansonsten finde ich deinen Blog super und werde noch einiges davon stricken!
    Liebe Grüße Stella

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Julia,
    nun hast Du meine beiden Sommer-Beanies in meinem Drosselgarten entdeckt und ich danke Dir für die Anleitung, die wirklich super ist und für Deine lieben Zeilen ;-)))

    Hach, ich dachte, ich hätte schon einen Kommentar bei Dir hinterlassen und mich für Deine tolle Anleitung bedankt. Sorry, bin wohl beim Lesen und Speichern drüber hinweg gekommen.

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag mit viel Inspirationen und Wohlgefühl
    und schicke liebe Grüße mit.
    Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traudi, schön dass Du da bist : ))))))
      Ohhhh ja, Deine Beanies schauen super aus : ) Es freut mich dass Du meine Anleitung anwenden dazu konntest:)

      Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!

      ganz ganz liebe Grüße

      Julia

      Löschen
  10. liebe Julia, mein Kopfumfang ist einiges mehr :-(.......beim Hut habe ich 60!!) kann ich einfach mit der Nadel Nummer 4 stricken, damit ich die Abnahme nicht neu berechnen muss (wenn ich etwas nicht kann, dann rechnen :-)) oder denkst Du, dass die Mütze so dehnbar wird, dass das geht..........
    liebe Grüsse, Franziska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Franziska, ich glaube nicht, dass Du mit dem Kopfumfang 60 cm mit 128 Maschen wie bei meinem Model ( ist für Größe bis 56cm) auskommst, und mit Stricknadel 4 glaube ich auch nicht dass diese Mütze sehr dehnt sich. Ich hätte mal gesagt mit 136 Maschen wäre für Deinen Kompfumpfang besser. Ich habe auch den Link zur Sternspitze-Strickanleitung im Text gesetzt.

      Ich wünsche Dir gutes Gelingen und viel Spaß beim Stricken

      Ganz lieben Gruß,

      Julia

      Löschen
  11. Danke für die tolle Anleitung,genauso eine Beanie hab ich gesucht......

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth, gern geschehen : )))))))))

      ganz lieben Gruß,

      Julia

      Löschen
  12. Servus liebe Julia Mützen finde ich bei alle sehr schön nicht nur im Winter tragbar zu dir möchte ich sagen das du ein absolutes Mützen- Gesicht hast,
    Ich werde nach deiner Anleitung fürs Oktoberfest stricken aus Trachtenwolle mal schauen wie es wird.
    Alles Gute wünscht dir Heide

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Heide,
    das finde ich auch so.. dass man zur jeder Jahreszeit eine Mütze tragen kann, man soll nur das Garn Auswahl ändern, für Winter warme Garne wie Merino, Alpaca, Cashmere und für Sommer Versionen Baumwolle, Leinen, Jeans, Milchfasern, Maisfaser, Bamboo.

    Ohhhh.. dankeschööön für Deinen lieben Kompliment, dass mir die Mützen stehen... jetzt werde ich aber wiklich ROT...

    Bin schon auf Deine Mütze aus Trachtenwolle gespannt : )))

    Ich wünsche Dir noch ein wunderschönes Wochenende!!!!

    Ganz liebe Grüße,

    Julia * ))

    AntwortenLöschen
  14. Servus Julia dir auch ein schönes Wochenende werde bald anfangen mit der Trachtenwolle werde auf alle Fälle Bilder schicken und aufschreiben wieviel Maschen
    und Reihen ich glaube ich muß gar nicht viel abwandeln von deiner Anleitung, nocheinmal vielen Dank.

    Herzliche Grüße Heide (Bayern )

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    wenn man dem "Shop"-Link folgt und sich die Beschreibung der Beanie durchließt, steht dort, dass man die Nadelstärke 3,5 braucht.
    Auf deinem Blog hier und auf anderen Internetforen wie bspw. "Meine fabelhafte Welt" ist angegeben, dass die Nadelstärte 3 benötigt wird.
    Ist die Nadelstäre 3,5 bei dem bestellten Set richtig?

    LG :)

    AntwortenLöschen
  16. Hallo :)

    dieses Beanie "cool look Beanie"-Modell wird mit Nadelstärke 3,5 gestrickt. Beanie die ich für shop " Meine fabelhafte Welt" gestrickt habe , dazu habe ein anderen Garn verwendet.

    Lg Julia : )))))

    AntwortenLöschen