Sonntag, 27. Juli 2014

# Randmaschen stricken #



Hallo ihr Lieben, heute werde ich diesen Post den Randmaschen widmen. Die perfekten Ränder sind ein wichtiges Thema beim Stricken. Ich schreibe wie ich den Rand von meinen Topfuntersetzer gestrickt habe.



Die Topfuntersetzer stricke ich ganz einfach mit "Krausmuster" (Strickanleitung dazu findet ihr hier). Den Rand stricke ich im Kettenstich für Krausmuster.


Es geht ganz einfach: Der Faden liegt vor der Arbeit. Die erste Masche jeder Reihe links abheben, anschließend den Faden unter der rechten Nadel hinter die Arbeit legen und alle Maschen der Reihe rechts abstricken.



Ein kleiner Tip von mir: In jeder Reihe die ersten 4-5 Maschen sehr fest stricken und die letzten 4-5 Maschen eher lockerer stricken, dann werden auch die Maschen neben den Randmaschen gleichmäßig.






Ich wünsche euch -ihr Lieben- ein schönen Sonntag!



bis bald und ganz lieben Gruß



Julia

Kommentare:

  1. DANKE für den guaten TIPP..
    wird i glei ausprobieren..
    hob no an feina SONNTAG
    UND DANKE für de liaben WORTE
    bei mir vom letzten mal
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit, ich wünsche Dir einen wunderschönen und sonnigen Sonntag ! Sehr, sehr gerne : ))))

      Ganz liiiiiiieben Gruß, Julia : )))))

      Löschen
  2. Liebe Julia,
    vielen Dank für den tollen Tipp. Das werd´ ich demnächst gleich ausprobieren.
    Ganz liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke, seeeehr gerne : ))))

      ein ganz liiiieben Gruß, Julia

      Löschen
  3. Hej Julia,
    Das mit den Randmaschen macht mir ja Gott sei Dank kein Problem....aber ich find es so lieb, dass du dir die Mühe machst hier immer wieder Anleitungen zu geben.
    Ich hab auch gerade meinen Post online gestellt.
    Ganz liebe Grüße aus dem weit entfernten Niederösterreich ( ich wohn ganz nahe bei WIEN)
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara, die Randmaschen machen mir auch keine Probleme ; )) Die Anleitungen schreiben, das mache ich seehr gerne für meine lieben Leserinen und hoffe dass ich der eine oder der andere damit helfen konnte ; ))
      Habe gleich Dein Post angeschaut, Du bist ganz schön fleißig mit Stricken gewesen und hast nicht nur traumhafte Hot Pot Holder sondern auch schon Tischsets gestrickt. Deine gehäkelte Blume schaut seeehr schön aus.
      Ganz liiiiebe Grüße nach Niederösterreich ( mein Kleiner Bruder (der ist auch schon mittlerweile 25 jahre alt ; ))) lebt in Wien, das ist garnicht so weit von Dir ; )) wir besuchen ihn 2-3 mal im Jahr, ich liebe Österreich, ein sehr schönes Land und sehr netten Menschen und auch ganz leckeres Essen : )))

      Julia

      Löschen
  4. Hallo Julia,

    Danke für die Anleitung - und DANKE für Dein Give Away - gestern kam es an - jipjajo :-)
    Oh, sie sind so wunderschön und hängen jetzt schon an ihrem dafür vorgesehenen Platz. Sie passen perfekt und ich bin wirklich glücklich darüber.

    Hab einen schönen Tag und ich freue mich schon auf die nächste Anleitung ;-) Ganz liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, ich freue mich seeehr, das Dir die Hot Pot Holder gefallen : )))) Ich wünsche Dir viel Freude damit.

      Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend, liebe Petra!

      ganz lieben Gruß, Julia

      Löschen
  5. Hi Julia, toller Blog!
    Wie ich sehe bist du sehr Fashion interessiert :) Auf meinem Blog findet grad ein Gewinnspiel statt. Gewinnen kannst du einen MAC Lippenstift! Ich würde mich sehr freuen, wenn du daran teilnimmst :)
    LG Hazel http://thetasteofhazel.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hazel, danke Dir für Deinen lieben Kommentar : ))
      Ich liebe Fashion, und machte ich gleich mit bei Deinem tollen Giveaway mit.

      LG Julia

      Löschen
  6. oh, Julia, das ist ja ein toller Tipp! Muss mir erst einmal Wolle bestellen, damit ich solche Tücher stricken kann.

    GLG Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina, bin schon auf deine gestrickte Tücher gespannt ; ))

      Ganz liiiieben Gruß, Julia

      Löschen
  7. Danke für den Tipp, meine Randmaschen lassen eh immer zu Wünschen übrig!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, glaube mir, das Stricken ist es reine Übungssache ; )) je mehr Du strickst je gleichmäßiger werden deine Maschen und auch Randmaschen : )))

      LG Julia

      Löschen
  8. Danke für Deine Anleitung. Werde die Randmaschen jetzt immer bei offenen Kanten in kraus rechts nutzen. Außerdem wäre ich nicht auf die Idee gekommen, mit 3er Nadeln zu stricken. LG, Catharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gern geschehen, liebe Catharina : )))) Da durch das mit 3er Nadeln gestrickt ist, ist das Strickbild fester, und das ist wichtig bei Topfuntersetzer ; )))

      ganz lieben Gruß, Julia

      Löschen